Heiko Beemers

Datenschutz- und Sachverständigenbüro

Weitere Auskünfte erteilt:
TopZert GmbH
Stader Landstrasse 27a
21762 Otterndorf

fon: +49.4751.999 54 69
fax: +49.4751.999 54 68
Mail: info@topzert.eu

Newsletter

Hier finden Sie aktuelle und archivierte Newsletter rund um das Thema Datenschutz.

Service Nummer

Sie benötigen dringend Informationen? Ich stehe für Sie zur Verfügung unter:
0800 / 23 36 377

Mitgliedschaften

mitgliedslogo01

GDD-Mitglied_Pos

GPM_logo_2007
Home Informationen Datenschutztipps Dem Nutzer auf der Spur...

Dem Nutzer auf der Spur...

Marktanalyse, Werbung und die bedarfsgerechte Gestaltung Ihres Internetauftritts legen die Verwendung eines Werkzeugs zur Webanalyse wie beispielsweise Google Analytics nahe. Lernen Sie die Herausforderungen der Verwendung jetzt kennen.

Die obersten Aufsichtsbehörden für den Datenschutz im nicht-öffentlichen Bereich haben zum Einsatz von Werkzeugen zur Webanalyse folgende Vorgaben formuliert:
 
  • der Besucher Ihrer Webseiten muss gegen die Erstellung von Nutzungsprofilen widersprechen können
  • Sie müssen auf die Erhebung von Nutzerdaten hinweisen
  • eine Zusammenführung der Nutzungsdaten mit Daten des Benutzers über beispielsweise die IPAdresse ist unzulässig
  • die gewonnenen Daten sind nach der Analyse oder auf Verlangen des Benutzers zu löschen
  • die Anforderungen an eine Datenverarbeitung im Auftrag müssen erfüllt sein
  • eine Analyse der Daten unter Verwendung der vollständigen IP-Adresse setzt eine vorherige Einwilligung des Benutzers voraus

Mit Blick auf die zurzeit am Markt verfügbaren Werkzeuge zur Webanalyse lässt sich feststellen, dass die genannten Punkte unterschiedlich gut umsetzbar sind.

Speziell im Fall von Google ist der Einsatz von Google Analytics unter den aktuell gegebenen Rahmenbedingungen fraglich. Die Googles Angebotsvielfalt, die Übermittlung der Daten in die USA, die fehlende Zusicherung der umgehenden Löschung von Daten im Fall der Kündigung lassen Herausforderungen entstehen, welche es zu lösen gilt.